Unsere Handlungsmaxime: Wir pflegen unsere Patienten, wie auch wir gepflegt werden wollen würden.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir folgende Grundsätze als Pflegeleitbild erarbeitet:

Pflegeleitbild: Der sich uns anvertrauende Mensch steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Wir geben ihm die Möglichkeit, in seiner gewohnten häuslichen Umgebung versorgt zu werden. Ihn in seinem individuellen Menschsein mit Wärme und Einfühlungsvermögen anzunehmen und zu respektieren, ist unser besonderes Anliegen. Durch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und gegenseitige Anerkennung versuchen wir, unseren Kunden eine Unterstützung in ihren Lebensaktivitäten zu geben. Sollte eine Versorgung im bisherigen zu Hause nicht mehr möglich sein, bieten wir verschiedene weiterführende Versorgungsmöglichkeiten an (betreutes Wohnen, Hauswirtschaftshilfe etc.)

Die pflegerischen Tätigkeiten erbringen wir mit Freude.

Unsere Pflege und Betreuung ist auf das Pflegeprozessmodell nach Fiechter/Meier in Kombination mit den AEDLs nach Monika Krohwinkel ausgerichtet. Wir können so eine auf unsere Klienten und ihre Angehörigen individuell zugeschnittene Pflege ermöglichen.
Alle Bereiche der Betreuung Pflegebedürftiger arbeiten bei uns zusammen, so dass maximale Kenntnis über die Probleme und Ressourcen der Pflegebedürftigen erlangt wird und dem Bewohner die bestmögliche Versorgung zu Teil wird. Mittel hierzu sind eine ausführliche sowie zweckmäßige Dokumentation, schriftliche und mündliche Informationsweitergabe.

Unsere Pflege erbringen wir professionell.

Der Mensch wird von uns grundsätzlich als Selbständig und Verantwortlich für sein Handeln gesehen. Ist die Eigenverantwortung und Selbständigkeit eingeschränkt oder zurzeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese wiederherzustellen oder beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Wir passen uns an Indivuduelle Bedürfnisse an.

Der individuelle Bewohner soll nicht in der Masse untergehen, sondern sich selbst als entscheidendes Glied einer Gruppe empfinden. Die Biographie wird durch Interesse der Mitarbeiter am erlebten Leben der Bewohner erstellt und findet Berücksichtigung bei der Erstellung von Pflegeplanung. Im persönlichen Umgang sind uns Validation (Wertschätzung) und Empathie (Mitgefühl) den Menschen gegenüber wichtig, die in unsere Gemeinschaft kommen.

Wir vermeiden zu häufigen Personalwechsel.

Zur Weiterentwicklung der Versorgungsqualität schulen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig. Dienstbesprechungen, gemeinsame Veranstaltungen sowie Einzelgespräche sichern das Teamgefüge und die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Pflegestandards werden nach neuesten pflegetheoretischen Ansätzen sowie einrichtungsspezifischen Gegebenheiten gemeinschaftlich erstellt, erweitert und verändert, oder von einem Einzelnen erarbeitet und der Gruppe vorgestellt. Gemeinsame Schulungen sind ebenfalls mit den Angehörigen geplant. Ängste und Sorgen sowie Verunsicherung zum Beispiel im Bereich der Dementenbetreuung sollen so abgebaut werden. Vorurteilen soll gezielt entgegengewirkt werden.

Wir gehen offen auf Klienten aus anderen Kulturkreisen zu und versuchen gemeinsam unsere Versorgung nach ihren individuellen Bedürfnissen auszurichten. Unser Handeln ist hierbei von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt.

Wir freuen uns, wenn unsere Kunden uns offen ihre Meinung zu unserer Dienstleistungserbringung sagen. Dadurch lernen wir unsere Kunden besser kennen und können unser Dienstleistungsangebot darauf abstellen. Unser Qualitätsmanagement ist auf die Weiterentwicklung durch und mit Patienten ausgerichtet. Kann oder will der Patient seine Interessen nicht selbst wahrnehmen, wird er von seinen Angehörigen, einem Betreuer vertreten. Patienten und Mitarbeiterbefragungen gehören genauso dazu, wie Gruppen- und Einzelgespräche mit Angehörigen.

Der Bereich Pflege ist an die gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen im Gesundheitswesen gebunden. Dadurch sind auch wir gezwungen, unsere Arbeit an wirtschaftliche Gegebenheiten anzupassen. In Fällen, in denen die Finanzierung nicht ausreichend gewährleistet ist, suchen wir mit unserem Klienten nach individuellen Möglichkeiten. Die Preisgestaltung unserer Vergütung ist bewusst als günstige Alternative zu anderen Anbietern gestaltet. Dies dient der Entlastung öffentlicher und privater Kassen und dient letztlich dem Schutz des Privatvermögens des Bewohners.
Das Pflegeleitbild leitet sich aus dem Unternehmensleitbild der Engedi GmbH ab.
Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung.

Unsere Pflege lässt sich mit den Worten: professionell – warmherzig – ganzheitlich und kundenorientiert beschreiben.

Copyright 2024 - Engedi GmbH & Co. KG